Neue BZL-Broschüre „Erbsen und Ackerbohnen anbauen und verwerten“

Gut bebildert und praxisnah beschreibt die neue Publikation des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) die ökonomischen Aspekte und die Verwendung von Erbsen und Ackerbohnen als eiweißreiche Futtermittel. Anhand von Praxisbeispielen werden zudem neue Vermarktungswege dieser Leguminosen als Rohstoff für Lebensmittel vorgestellt. Die kostenfreie Broschüre kann im BLE-Medienservice als PDF bezogen werden (Bestellnummer: 1308).

Landwirtschaftliche Fahrzeuge sind größer, schneller und schwerer geworden, da immer mehr landwirtschaftliche Erzeugnisse über größere Strecken auf öffentlichen Straßen transportiert werden müssen. Die Broschüre behandelt rechtliche Fragen rund um die Fahrerlaubnis, die Straßenverkehrszulassungsverordnung, die Zulassungspflicht und die Vorschriften zur Beleuchtung und Kenntlichmachung. Bei dem Thema Abmessungen und Gewichte wird auch insbesondere auf die entsprechenden Ausnahmegenehmigungen für die Land- und Forstwirtschaft eingegangen.

Quellenangabe „BLE“

Die Publikation richtet sich an Praxis, Beratung, und Lebensmittelwirtschaft. Sie stellt das Wissen und die Erfahrungen der Akteure und Akteurinnen des Demonstrationsnetzwerks Erbse/Bohne zusammen, das in der Eiweißpflanzenstrategie gefördert wird.

Auf www.praxis-agrar.de stellt das BZL zusätzliche Informationen zum Anbau von Körnerleguminosen bereit: Hier gibt es beispielsweise einen aktuellen Beitrag zur Wirtschaftlichkeit des Anbaus von Erbsen und Ackerbohnen.

Gut für Klima, Umwelt und Boden

Ackerbohnen und Erbsen sind wahre Alleskönner: Für den landwirtschaftlichen Betrieb trägt der Anbau von Körnerleguminosen zur Bodenverbesserung und zum verbesserten betrieblichen Nährstoffmanagement bei. Durch die Erweiterung der Fruchtfolgen wird die Biodiversität gefördert.

Als heimisches Eiweißfuttermittel helfen sie Soja-Importe zu verringern und tragen somit zur Reduktion von schädlichen Treibhausgasen bei.

Auch in der menschlichen Ernährung sind Erbsen und Ackerbohnen vielseitig einsetzbar, beispielsweise als ballaststoffreiche Zutat in Brot, als Snack oder als vegetarische Alternative zu Fleisch.

Broschüre „Erbsen und Ackerbohnen anbauen und verwerten“

https://www.ble-medienservice.de/1308/erbsen-und-ackerbohnen-anbauen-und-verwerten?number=1308